Gäste

Erika Spalke

Schauspiel

Gebürtig in Marburg, machte sie ihre Schauspielausbildung von 1996-2000 in der Schule des Theaters im Theater der Keller, Köln, wo sie u.a. in SOMMER von Edward Bond auftrat. Ihr erstes Engagement führte sie zurück nach Marburg ans Landestheater (2000-2002), wo sie u.a. in FRÄULEIN JULIE von August Strindberg, die Marianne in GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD (Ödön von Horvárth) und die Kassandra in Jean-Paul Sartres DIE TROERINNEN spielte.

Von 2002- 2007arbeitete sie als freiberufliche Schauspielerin und Musikerin in Berlin u.a. im Kindermusiktheater Atze oder der Berliner Staatsoperette. Aufgrund ihrer musikalischen Fähigkeiten (Gesang, Klavier, Querflöte wirkte sie in zahlreiche Musiktheaterproduktionen mit, so z.B. als Schauspielerin und Musikerin in BACH oder ALLE KÜHE FLIEGEN HOCH, Regie Matthias Witting.

Seit 2006 ist sie als Sängerin Mitglied in der A cappella-Gruppe AQUABELLA, die mit dem Winter und Weihnachtsprogramm „Kykellia“ auch auf Konzerttournee in Deutschland, Österreich, Italien ging.?In dem Stück MASSE MENSCH von Ernst Toller spielte sie 2007/08 im Theaterlabor Bremen die Sonja Irene L. und trat in der Folge als Gast in Frank-Patrick Steckels Inszenierung von DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE von Bertold Brecht am Theater Bremen auf (2008).

An der bremer shakespeare company spielte sie in:
VIEL LÄRM UM NICHTS TIMON AUS ATHEN

Aktuell spielt sie in:
SOMMERNACHTSTRAUM

Außerdem tritt sie regelmäßig in der Lesereihe OPEN RANGE als Schauspielerin und Musikerin auf.

mehr unter: www.erika-spalke.de


zurück