Gäste

Frank Auerbach

Regie

Der gebürtige Dresdner (geb. 1968) unternahm seine ersten schauspielerischen Gehversuche bereits 1985 auf einer Laienbühne während seiner Ausbildungszeit zum Werkzeugmacher. Folgerichtig näherte sich er sich dem Theater, genauer gesagt dem Staatsschauspiel Dresden, auch erst einmal in der Position des Haustechnikers an, bevor er sich 1989 an die Verwirklichung seines Traums, Schauspieler zu werden, machen konnte.
Er begann sein Schauspielstudium in Rostock und wurde nach seinem Abschluss nach vier Jahren direkt ans Landestheater Neustrelitz engagiert. Nach drei Jahren pausierte er mit der Theaterarbeit und übernahm eine Serienrolle fürs Fernsehen. Dann folgte wiederum ein dreijähriges Schauspielengagement am Theater Baden-Baden. Seit 2006 lebt er als freiberuflicher Schauspieler in Bremen.
Neben mehreren Gastrollen am Theater Magdeburg, z.b. Die Rolle des George in CLOCKWORK ORANGE (Regie: Sascha Hawemann) und die Rolle des Herbert in RASTSTÄTTE (Regie: Lukas Langhoff), spielt er bei der bremer shakespeare company seit Oktober 2006 in WARTEN AUF GODOT die Rolle des Pozzo (Regie: Thomas Weber-Schallauer). In dem Film DIE KÖNIGE DER NUTZHOLZGEWINNUNG von Matthias Kneilich spielt er den Ronnie (ab 24.8.2006 in den Kinos).

Seit April 2007 ist er bei der bremer shakespeare company als Lenox und als Hexe in Jörg Steinbergs Inszenierung von MACBETH zu sehen. Außerdem spielt er den Pozzo in WARTEN AUF GODOT. In dem Monologdrama LENZ und bei SHAKESPEARE, MÖRDER, PULP & FIKTION hat er die Regie geführt.
Aktuell spielt er bei der bremer shakespeare company in:

WARTEN AUF GODOT
RICHARD III

mehr unter: www.frankauerbach.de


zurück