Hospiz Benefiz

Buntes Kulturprogramm zu Gunsten des Hospiz Hilfe Vereins Bremen

26.02. | 18.00 Uhr.
18 EUR | erm. 15 EUR

Die beiden Moderatoren, Pago Balke und Petra-Janina Schultz präsentieren ein farbiges und vielstimmiges Programm mit Musik der Bambusflöte, gespielt von Dieter Weische und begleitet von Gedichten, vorgetragen und z.T. selbst verfasst von Günter Saure. Heiter-tiefsinnige Prosa von Peter Ustinov u.a. bringen Ulrike Knospe und Claudia Spörri zu Gehör. Mit der herausragenden Jazz-Sängerin Romy Camerun und dem Orchester „Lauter Blech“ wird es rhythmisch und mitreißend und der preisgekrönte und vielsprachige Musiker und Komponist Willy Schwarz singt jiddische Lieder zum Akkordeon. Annika Blanke, Wortakrobatin und poetry-Slammerin trägt skurrile, manchmal auch nachdenkliche Texte vor. Und die „Wilde Bühne“ bringt mit Szenen aus ihrem Stück „Ich will leben!“ – „Dann spring!“ das Theater ins Spiel.
Seit über 20 Jahren hat die HospizHilfe Bremen es sich zur Aufgabe gemacht, Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen beizustehen, die letzte Lebenszeit in Würde und Selbstbestimmung zu gestalten. Der sterbende Mensch mit seinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen steht dabei im Mittelpunkt der Begleitung.

Mehr Infos unter: www.hospiz-bremen.de