Gastspiele & Kooperationen


12.04. | 18.04. | 19.30 Uhr

Michael Kohlhaas

Nach Heinrich von Kleist. Figurentheater mit Livemusik für Zuschauer ab 14 Jahren


21.04. | 19.30 Uhr im Kulturzentrum Lagerhaus, Schildstr. 12-19

Salzwasser

von Conor McPherson. Mit Live-Musik. Eine Produktion der bremer shakespeare company


24.04. | 19.30 Uhr

Bremen: bash – stücke der letzten tage

StückWerkBremen


08.04. | 30.04. | 19.30 Uhr

Libretto Fatale

Große Emotionen


23.04. | 19.30 Uhr

Für Will wie es ihm gefällt

Zum 453. Geburtstag William Shakespeares


3.5., 19.30 Uhr | 4.5., 10.00 + 19.30 Uhr

Leben Traum Tod

von Petra Seedorff

Eine Eigenproduktion des Leistungskurses Darstellendes Spiel Jahrgang 12 an der Oberschule am Leibnizplatz.


8.5., 20.00 Uhr im Falstaff
Eintritt frei.
Songs & Whispers

Hanna Fearns

(UK/DE) http://www.fearns.com


Dienstag, 9.5., 16.00 Uhr

O sole mio

Die Geschichte einer kleinen Maus namens Pavarotti. Tanzstück für Zuschauer ab 5 Jahre.


Mittwoch, 10.5., 17.00 Uhr
Ausstellungseröffnung im Foyer des Theaters am Leibnizplatz.

30 Jahre Kunst[ ]Raum Bremen: MENSCH !!

Ausstellungsdauer: 10.5.-28.5., Di-So 18.00 – 21.00 Uhr. Eintritt frei.
Ausstellungseröffnung der KunstRaum-Mitglieder mit Begrüßung von Ute Seifert.


15.5., 19.30 Uhr
Preis 5 €. Für Mitglieder des Freundes- und Fördervereins Eintritt frei.

Williams Montag „Othello“

Mit Regisseur Mokhallad Rasem vom Toneelhuis Antwerpen. Seine „Othello“-Inszenierung ist im Rahmen von Sehnsucht Europa zu Gast in der bremer shakespeare company.


18. Mai, 19.30 Uhr | 20. Mai, 19.30 Uhr

Othello

Gastspiel des Toneelhuis, Antwerpen. Im Rahmen von Sehnsucht Europa.
nach William Shakespeare. In holländischer Sprache mit deutschen Überrtiteln.


Montag, 29.5., 19.30 Uhr im Falstaff.
Preise: 12 € / erm. 8 €

StückWerk Bremen: Hört das denn nie auf???

Mit: Ulrike Knospe, Kathrin Steinweg u.a.
Szenische Lesung erotischer Texte aus den vergangenen Jahrhunderten bis heute. Lustvoll zu Gehör gebracht von StückWerk Bremen.


Sonntag, 4.6., 11.00 Uhr im Falstaff
Kartenpreise: 18 €.

buffet & matinee

Die Göttliche Komödie
Peter Lüchinger liest Dante Alighieris „Divina Commedia“ und führt durch die drei Reiche der jenseitigen Welt.


Freitag, 9.6., 18.00 Uhr am Neustadtswall
Eintritt frei

Eröffnung des Biergarten am Neustadtswall

Eröffnung der neuen Grünfläche mit Biergarten und der Band „The Bobcats“. Mit Unterstützung von VIS-A-VIS und dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.


Freitag, 9.6., 18.00 Uhr im Wall-Saal der Stadtbibliothek
Preis: 3 €

„Nationalität: Schwarzer Afrikaner“

Leben und Überleben von Johannes Kohl in Bremen (1924-1973)
Aus der Reihe „Aus den Akten auf die Bühne.“ Kooperation mit der Universität Bremen und der Heinrich Böll Stiftung Bremen.


Donnerstag, 8.6., 19.30 Uhr und Freitag, 9.6., 19.30 Uhr
Preise: 21 € / erm. 13 € — ab 5 Personen 19 € / erm. 11 €

Circus Mutoto Chaud

Authentisches, bewegendes Theater und atemberaubende Akrobatik


Samstag, 10.6., 19.30 Uhr
Preise: 15 € / erm. 12 €

Poetry on the road 2017

  1. Internationales Literaturfestival

Sonntag, 11. Juni, 16.00-18.30 Uhr
Preise: 10 € / erm. 5 €

From Indonesia to Bremen. The Choice of Diversity.

Indonesischer Tag mit dem Chor Consolatio (Medan, Nord-Sumatra) und der Band PPI, die indonesische Volkslieder vorstellen.


Mittwoch 14. Juni, 19.30 Uhr
Eintritt frei

Öffentliche Probe: Testament

Von Johanna Schall und Grit van Dyk.


Samstag, 17.6. und
Sonntag, 18.6., 20.30 Uhr
Preise: 28 € / erm. 21 €

La Strada Gala

Neben dem Programm, das tagsüber das Publikum im Freien begeistert, gibt es auch in diesem Jahr die LA STRADA GALA. Hier zeigen ausgewählte Künstler ihre Darbietungen und verbinden die verschiedenen Nummern zu einem vielseitigen und einzigartigen Programm.


Donnerstag, 13.7. (Premiere), Samstag, 15.7., Montag, 17.7. um 20.00 Uhr
Preise: 21 € / erm. 13 €. Vorverkauf nur bei Nordwest-Ticket: 0421 / 36 36 36

Carmen

Dichtung von Henri Meilhac, Ludovic Halevy. Leitung: Gregor Horres, Heike Neugebauer, Ulrich Sprenger, Stefanie Knauer. Mit: Studierenden der HfK Bremen. Don Jose lässt sich von Carmen verführen, gibt sein altes Leben auf und folgt Carmen. Wer ist diese Frau Carmen, die nach Selbstbestimmung und Freiheit verlangt, sich immer wieder in Gefahr begibt?