Menü

Zum Stück

Regie: Markus Seuß.
Am Klavier: Felix Elsner.

Im Falstaff

Die emotionalen Texte der „großen und kleinen Lichter der Weltliteratur“ erzählen von Euphorie, Hoffnung und Verzweiflung - wenn das leidenschaftliche Gefühl mit der nüchternen Realität kollidiert.
Claudia Spörri verwandelt ihre „wartende Dame“ souverän von einem schüchtern wirkenden Fräulein in eine selbstbewusste Persönlichkeit.