Menü

„Salzwasser“ ist die Geschichte einer außergewöhnliche Woche von Ray, Joe und Frank, zweier Brüder und ihres gemeinsamen Freundes. In ineinander verzahnten Monologen erzählen die Spieler mitten im Publikum die Geschichte und verwandeln den Raum in einen lebendigen Irish Pub. Die Zuschauer werden Teil des Abends, trinken Guinness, hören irische Live-Musik, lachen und feiern das pure, pralle und manchmal unfassbar schöne absurde Leben. Die Handlung hat es in sich: ein Raubüberfall, melancholische Momente, erste Liebe, die ungeschminkte Realität und Härte der irischen Gegenwart. Die Ereignisse überschlagen sich und spitzen sich zu einem verblüffenden Höhepunkt zu. Ein Stück wie ein Film mitten aus dem irischen Alltag mit Live-Musik in gelöst heiterer Irish Pub-Atmosphäre, pendelnd zwischen Augenzwinkern und Melancholie, schrägem Humor und Whiskey.