Menü

Dank zehnjähriger Erfahrung als Musiker und fünf Albumveröffentlichungen sowie unzähligen musikalischen Partnerschaften hat sich Mastermind Colin Halliburton mit seiner Band The Roseline ein beeindruckendes Oevre und jede Menge Fans erspielt. Mit ihrem eigenständigen und gefühlvollen Mid-Western-Sound befinden sich The Roseline auf den Spuren von The Jayhawks, Whiskeytown, Gram Parsons, Calexico, Roy Orbison und Conor Oberst. In ihren Anfängen in Lawrence, Kansas im Jahr 2005 war die Alternative-Country Combo noch als Trio unterwegs, welches ausschließlich akustische Konzerte spielte. Für das aktuelle und fünfte Album „Blood“ ist die Band zu einem Sextett angewachsen und zählt nun epische Rocknummern und Soft-Country-Shuffles ebenfalls zu ihrem elektrisch angereicherten Repertoire. „Blood“ wurde fast komplett im Kellerstudio der Bibliothek von Lawrence aufgenommen und ist “definitiv die versierteste und kompletteste Arbeit”, sagt Halliburton. Lyrisch bearbeitet der Bandleader hier tiefgreifende Themen wie die Nuancen einer langen Beziehung, die Schwierigkeit in Würde zu altern und die existenziellen Ängste, die mit der Erfüllung eines kreativen Lebenstils einhergehen. Unterstützt wird sein Gesang und seine akustische Gitarre dabei von Ehren Starks am Keyboard, Jeff Jackson am Kontrabass, Elektrischer-, E-Barriton- und Padle Steel-Gitarre. Kris Losure ist ebenfalls an der E-Gitarre zu hören, während Jim Piller das Schlagzeug übernimmt. Heidi Gluck, Vera Valentine und Leslie Butsch erweitern das musikalische Spektrum durch Background-Gesang, Violine und Saxophon. „Blood“ wird am 6. Oktober 2017 auf dem niederländischen Label King Forward Records veröffentlicht. In Europa stellt Colin Halliburton sein neustes Album in guter Singer Songwriter Manier live, solo und akustisch vor.

“The way Halliburton questions the persona he’s constructing as he’s constructing it, energizes the album, making it stand out.” - Dave Heaton, KCUR 89.3

“The Roseline is back with a phenomenally beautiful album.” - Fally Afani, iheartlocalmusic.com

“The Roseline have both emotion and depth. This is solid, smoky Americana.” - John Mills, Happening Magazine

“It’s kind of sick how good the band is… We highly endorse them.” - MTV2 Subterranean blog