Menü

Anlässlich des 10jährigen Bestehens des Projekts „Aus den Akten auf die Bühne“, Kooperation Uni Bremen und bremer shakespeare company. Im Mittelpunkt der Tagung, initiiert und veranstaltet von Dr. Eva Schöck-Quinteros (Geschichtswissenschaft/Univ. Bremen), Dr. Thorsten Logge (Public History/Univ. Hamburg) und Nils Steffen (Univ. Heidelberg), stehen die aktuellen Fragen von Performativität, Medialität und Authentizität von Geschichte in öffentlichen Räumen.

Programm der Tagung unter www.sprechende-akten.de und auf facebook. Im Rahmen der Tagung finden verschiedene szenische Lesungen statt. Die Tagung wird auch als Fortbildung für Lehrer_innen angeboten. Anmeldung unter <esq@uni-bremen>.