Menü

Zur Person

1967 in Hamburg geboren, studierte angewandte Theaterwissenschaft bei Professor Andrzej Wirth in Gießen und war als Regisseur, Dramaturg und Spielstättenleiter in Bremen, Hannover und Kassel engagiert. Seit 1998 arbeitet er als freier Autor und Regisseur am Sprechtheater, bei musikalischen Produktionen mit Künstlern aller Sparten und für Hörbücher. An der bremer shakespeare company hat Mathias Schönsee KISS ME KATE! (2008) und DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER (2009) inszeniert. Außerdem führte er 2019 Regie bei CIRCUS QUANTENSCHAUM: “ALLES KÖNNTE ANDERS SEIN”.

mehr unter: www.babylonworks.de