Menü

Internationale Poetry-Slam-Gala rockt die bremer shakespeare company!
Im 21. Jahr von «poetry on the road» steigt zum vierten Mal steigt die Party der Wortkunst am Leibnizplatz: die Internationale Poetry-Slam Gala!

Zu Gast ist die britische Spoken-Word-Aktivistin Amerah Saleh. Die Bühnendichterin mit jemenitischen Wurzeln überrascht mit Wortwitz, Style und politischen Messages.

Aus der französischen Schweiz gibt uns der Dichter und Performancekünstler Narcisse die Ehre. Für seine Sprachkunst setzt er Stimme und Mikrofon wie Präzisionswerkzeuge ein.

Aus dem Ruhrgebiet reist die Poetry-Slam-Legende Sebastian 23 an. Sein Universum an intelligenten und urkomischen Bühnenstücken sprengt jeden Rahmen und manches Auditorium.

Aus Berlin können wir Temye Tesfu begrüßen, dessen Texte zwischen Beat-Poetry-Update und live Hörspiel changieren. Mit seinem Spoken-Word-Ensemble Allen Earnstyzz, ist er doppelter deutschsprachiger Vizemeister im Poetry Slam.

Präsentiert wird diese kurzweilige Expedition ins Wortreich vom weltreisenden Bremer Bühnendichter Bas Böttcher.