Menü

Was haben Boxring und Bühne gemeinsam? Und warum heißt es „Kampf-Künste“? Wie das Theater und andere Bühnenkünste sind auch Kampfkünste stark geprägt von Ritualen, und ihre Akteure teilen sich die Leidenschaft für ihre jeweilige Disziplin.
An diesem Abend treffen sich Schauspieler/innen der bremer shakespeare company und Mixed Martial Arts-Kämpfer/innen das erste Mal auf einer Bühne vor Publikum. Wird aus dieser Kunst des Kampfes ein Kampf der Künste? Shakespeares Wortgewalt trifft auf physische Gewandtheit, zeitlose Themen auf gezielte Punchlines – im Wortsinn und metaphorisch.
Freuen Sie sich auf leidenschaftliche Kampftechniken, Wortgefechte und punktgenaue Spitzen auf höchstem Niveau.