Menü

Zwei ältere Herren, die seit vierzig Jahren als Übersetzer zusammenarbeiten, sind eingeladen einen Vortrag zu halten zum Thema „Übersetzungsprobleme bei Shakespeare - anhand der Sonette“. Allerdings läuft die gemeinsame Arbeit an dem Vortrag immer mehr aus dem Ruder: der durchaus seriöse Vortrag gerät ins Straucheln und ähnelt immer mehr den „Szenen einer Ehe“.
Die beiden Autoren und Darsteller dieser Posse sind zwei Gründungsmitglieder der Company und ausgewiesene Shakespeare-Experten und Theatermacher - dazu gesegnet mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Wer sich gut unterhalten lassen möchte und gleichzeitig etwas über die Kunst des Shakespeare’schen Sonetts erfahren möchte, ist hier goldrichtig!